• Tierkommunikation: Hunde

2016.Wir leben mit einer anderen Familie in einem Haus; die andere Familie lebt über uns und hat 2 große Hunde. Wenn Herrchen und Frauchen beide morgens sehr früh (eigentlich ist noch Nacht) aus dem Haus gehen, bellten und jaulten die beiden Hunde, so dass an Schlaf nicht mehr zu denken war.

Nach ein paar Tagen dachte ich, noch im Bett liegend, ich verbinde mich mal mit den beiden. Gedacht…. getan. Ich „sagte“ ihnen, dass sie ruhig sein können, da wir ja auch hier sind, dass alles gut ist und dass sie nur bellen sollen, wenn wirklich etwas auf dem Hof ist… Plötzlich war RUHE. Ich dachte, oh, was für ein Zufall…

Beim nächsten nächtlichen Weckalarm, habe ich mich sofort mit den beiden Hunden verbunden und wieder… plötzlich Ruhe. Ich war baff.

Seitdem tue ich es immer, wenn die zwei wieder anfangen und es klappt immer. Einmal hatte ich das Gefühl, der eine von den beiden, ruft mich und ich konnte antworten: ja, wir sind hier.

Das ist sooooooooooo schön, sooooooo wowglaublich. Ich bin absolut dankbar und freue mich, dass wir unsere Nachtruhe weiter genießen können und dass die beiden Hunde beruhigt sind, da sie sich nicht mehr alleine fühlen ❤

hunde
(dies sind unsere zwei, die mittlerweile im Hundehimmel sind)

Advertisements