• Spinnenphobie: geheilt!

2015. Seit meiner Kindheit litt ich an einer riesigen Spinnenphobie. Vieles habe ich unternommen, viele Möglichkeiten genutzt, um mich von dieser starken Einschränkung zu befreien. Bis vor kurzem ohne Erfolg. Doch dann „versuchte“ ich, mit Hilfe von MFL diese Phobie zu heilen, auch wenn ich große Zweifel hatte, dass  es klappen könnte.

Ich ging in eine Selbstlesung und wurde von einer lieben Freundin, die auch MFL praktiziert, begleitet. Die Lesung war super! Abends stand direkt eine Prüfung an: ich sollte in einer Wohnung, die zu renovieren und voller Spinnen war, auf einer Luftmatraze auf dem Boden schlafen. Das wäre vor der Lesung gar nicht möglich gewesen! Doch ich hatte plötzlich eine ganz andere Beziehung zu diesen lieben Wesen. Ich wusste eben mehr. Selbst eine richtig dicke Spinne an der Wand in einem engen Flur habe ich freundlich begrüßt und bin mehrmals an ihr vorbei gelaufen. Das wäre früher undenkbar!

Ich freue mich sehr darauf, meine neu gewonnene Freiheit zu leben und zu genießen MIT meinen Freunden den Spinnen ❤ DANKE ❤

spinne

Advertisements